Menu Content/Inhalt
Home arrow Vortragende arrow Jürg Willi

Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c.
JÜRG WILLI

Biographie:
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeut (Ausbildung an der Psychiatrischen Universitätsklinik Burghölzli). Er war bis 1999 Inhaber des Lehrstuhls für ambulante Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Zürich, heute Leiter des Weiterbildungsinstituts für Ökologisch-systemische Therapie. Autor bekannter Bücher über Paarbeziehungen und Paartherapie ("Die Zweierbeziehung", "Was hält Paare zusammen?", "Psychologie der Liebe") und über die Bedeutung der Lebensumstände für die persönliche Entwicklung in "Wendepunkte im Lebenslauf" und in "Ökologische Psychotherapie". Diese Bücher sind Bestseller und Longseller, sie wurden in mehr als 10 Sprachen übersetzt.

Wissenschaftliche Schwerpunkte:
Paardynamik und Paartherapie

Image

Plenarvortrag:

Liturgie und Psychotherapie

Psychotherapie zielt stärker auf die persönliche Entwicklung durch Selbstfindung, christliche Liturgie hat primär keine therapeutische Zielsetzung. Sie wirkt aber besonders in Zeiten der Not und der Schmerzen festigend auf den Gläubigen ein. Der von mir entwickelte beziehungs-ökologische Ansatz der Psychotherapie (Willi, 1996) schlägt eine Brücke zwischen Psychotherapie und Liturgie ... [mehr]


Ausgewählte Publikationen:
  • Willi, J. (2007). Wendepunkt im Lebenslauf. Persönliche Entwicklung unter veränderten Umständen - die ökologische Sicht der Psychotherapie. Stuttgart: Klett-Cotta.
  • Willi, J. (2007). Die Kunst gemeinsamen Wachsens. Ko-Evolution in Partnerschaft, Familie und Kultur. Freiburg: Herder.
  • Willi, J. (2002). Psychologie der Liebe. Stuttgart: Klett-Cotta.
  • Willi, J. (1996). Ökologische Psychotherapie. Göttingen: Hogrefe.
  • Willi, J. (1991). Was hält Paare zusammen? Reinbek: Rowohlt.
  • Willi, J. (1985). Ko-evolution - die Kunst gemeinsamen Wachsens. Reinbek: Rowohlt.
  • Willi, J. (1978). Therapie der Zweierbeziehung. Reinbek: Rowohlt.
  • Willi, J. (1975). Die Zweierbeziehung. Reinbek: Rowohlt.